Unser Team

Therapeut/Innen

 

Das Bild zeigt Dr. Fabian Schneider, Arzt für Kinder- und Kugendpsychiatrie in Köln und in eigener Praxis

Dr. Fabian Schneider

Fabian Schneider

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Verhaltenstherapeut und  systemischer Familientherapeut, in supervidierter Ausbildung zum EMDR-Therapeuten (Eye Mouvement Desensitization and Reprocessing)

Sprachen: Englisch, Französisch

therapeutische Schwerpunkte: emotionale Störungen und Depressionen, Angststörungen, Zwänge, posttraumatische Belastungsstörungen und andere traumabedingte Symptome, psychosomatische Erkrankungen, somatoforme Störungen, ADHS, Konzentrationsprobleme und andere Auffälligkeiten in der Schule (weitere Arbeitsfelder siehe unter „Vorstellungsgründe“)

angewandte Methoden (auszugsweise): kognitive Verhaltenstherapie, systemische Familientherapie (Familienskulptur, strukturelle und erlebnisorientierte Familientherapie), EMDR, Egostate-Therapie, Entspannungsverfahren und Hypnose

 

Theilacker-Praxis-Schneider

Susanna Theilacker

Susanna Theilacker

M. A. Rehabilitationswissenschaftlerin; approbierte Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche (Verhaltenstherapie)

Sprachen: Englisch

therapeutische Schwerpunkte: Angststörungen, emotionale Störungen und Depressionen, Essstörungen, Schulprobleme (z.B. Mobbing, Konzentrationsprobleme und Leistungsdruck), Zwangserkrankungen, psychosomatische Erkrankungen, Störungen des Sozialverhaltens

angewandte Methoden (auszugsweise): kognitive Verhaltenstherapie, Expositionsbehandlung (graduierte Konfrontation), schematherapeutische Techniken, Achtsamkeits- und Entspannungsverfahren (u.a. progressive Muskelrelaxation)

 

Julia Gebler

Julia Gebler

M. A. Erziehungswissenschaftlerin,
in Ausbildung zur Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche (Verhaltenstherapie)

Sprachen: Englisch

therapeutische Schwerpunkte: ADHS, emotionale Störungen, Depressionen, Angststörungen,
oppositionelles Verhalten, Störung des Sozialverhaltens

angewandte Methoden (auszugsweise): kognitive Verhaltenstherapie, Verstärkerpläne, Elternberatung, Ressourcenaktivierung, Achtsamkeits- und Entspannungsverfahren

 

Moritz Lange

Moritz Lange

M.A. soziale Arbeit, in Ausbildung zum Psychotherapeuten für Kinder und Jugendliche (tiefenpsychologische Psychotherapie).

Sprachen: Englisch

therapeutische Schwerpunkte: ADHS, emotionale Störungen, Bindungsstörungen

angewandte Methoden (auszugsweise): tiefenpsychologische Therapie, Spieltherapie, übertragungsfokussierte Therapie, projektive Verfahren

 

Sabrina Sandfuchs

Sabrina Sandfuchs

M. Sc. Psychologie, in Ausbildung zur Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche (Verhaltenstherapie)



Laura Leinz

Laura Leinz

M.A. soziale Arbeit, in Ausbildung zur Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche (Verhaltenstherapie)

 

 

an der Anmeldung empfängt Sie/euch:

Nicole Hoffmann

Nicole Hoffmann

Kauffrau im Gesundheitswesen

Datenschutzbeauftragte der Praxis

Supervisionen und Fortbildungen:

Alle Supervisionen unterliegen selbstverständlich der psychotherapeutisch-ärztlichen Schweigepflicht.

Fall-Supervisionen:

Das therapeutische Team wird von Dr. med. Wilhelm Rotthaus supervidiert (ehemaliger Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Viersen, Gründungsvorsitzender der DGSF – deutsche Gesellschaft für systemische Familientherapie).

Herr Schneider besucht zusammen mit anderen niedergelassenen Psychotherapeuten die Supervisionsgruppe bei Dr. phil. Tanos Freiha (Psychologe der Uni-Kinderklinik Köln, Supervisor der EMDRIA – Fachverband für Anwender der psychotherapeutischen Methode Eye Movement Desensitization and Reprocessing – EMDR).

Frau Theilacker

In der Praxis finden regelmäßige Intervisionen und Fallbesprechungen statt.

Teamsupervision:

Das Praxis-Team wird von Martin Schaab supervidiert (Supervisor der DGSv – Institut für Humanistische Psychologie Köln).

Fortbildungen:

Alle approbierten Therapeutinnen und Therapeutinnen sowie Herr Schneider besuchen fortlaufend von der Ärzte- und Psychotherapeutenkammer zertifizierte Fortbildungen gemäß der Fortbildungspflicht für niedergelassene Psychotherapeutinnen und Ärzte.